Faszination Jagd- und Sportwaffen seit 1981

Faude Waffen Sindelfingen - Logo

Seminare

WIR FREUEN UNS, SIE AUF UNSERER HOMEPAGE BEGRÜSSEN ZU KÖNNEN

Schulungszentrum Faude 

Termine für Seminare finden Sie zukünftig nur noch auf dieser Internet Seite. Fragen und Anmeldeformulare senden Sie bitte per mail an: shop@waffen-faude.de 
Der Grund für den Wegfall der bisherigen Seminar Internetseite, es entfällt die aufwendige Pflege von mehreren Internetseiten.  


Fachvorträge ,,Verwendung von Nachtsichttechnik auf der Jagd" (Wärmebild und RV) für Hegeringe und Kreis Jägerschaften (KJVs) mit moderner Seminartechnik. Dieser Vortrag kann eventuell mit weiteren Vorträgen ,,Jagen mit Bleifrei Munition“ und ,,Technik und Anwendung von Schalldämpfer bei der Jagd“ oder ,, Das korrekte Reinigen von Jagdwaffen" kombiniert werden. Diese Vorträge sind ein Kostenloser Service für jagdliche Gruppen, bei Interesse nehmen Sie Kontakt zu uns auf, zwecks Terminabsprache.
April Ausgebucht, keine Termine mehr möglich!
Juni wenige Termine frei, bitte freie Tage anfragen! 
 


April 2019 (Sachkunde- Schieß Standaufsicht) AUSGEBUCHT!
Treffen am Freitag 8.00 Uhr in der Schützengilde Sindelfingen Am Mönchsbrunnen 2 in 71065 Sindelfingen, Schreibzeug und Getränke mitbringen, Mittagsessen selbst mitbringen oder wir organisieren einen Lieferservice.   
05.04.2019 bis ca 16.00 Schieß- Standaufsicht und Sachkundeseminar gemeinsam. Ab ca 16.00 Beginn der Sachkunde Ausbildung.
06.04.2019 Sachkunde Seminar für Sportschützen.
Juni- Juli 2019 (Sachkunde- Schieß Standaufsicht) freie Plätze!
Genaues Datum noch nicht bekannt, Interessenten können sich gerne per Mail melden, wir teilen Ihnen den Termin dann unverbindlich mit  
Infos und Anmeldeformular unter Mail: shop@waffen-faude.de Stichwort Sachkundeseminar- Info 
Seminar VL- Böllern- Wiederladen
Laut einer Mitteilung von der zuständigen Fachbehörde müssen ab
2019 für jeden Einzel Kurs §27 zwei volle Tage Ausbildungszeit gemacht werden. VL- Böller- Wiederladen sind somit 6 volle Ausbildungstage. Das ganze scheint einer geänderten EU Verordnung geschuldet zu sein. Das bedeutet für uns, dass wir die Seminare komplett umstellen müssen, damit wir die Ausbildungszeit kompetent- sinnvoll und auch inhaltlich mit den Behörden abgestimmt durchziehen können. Durch den wesentlich höheren Zeitaufwand werden sich natürlich auch die Seminarkosten deutlich erhöhen. Zurzeit stellen wir uns die Frage ob weitere Seminare in dem Bereich überhaupt noch Ökonomisch sinnvoll sind. Aus diesem Grund nehmen wir bis auf weiteres, keine Anmeldungen für die Fachkunde Seminare §27 an.